--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Jahr 2015

- zweitausendfünfzehn -

wird ein geschichtsträchtiges

in Kultur und Freizeit

für alle in unserem Veedel

                                                                                   „Im Veedel immer näher dran“

                                                                                                                                                 > LierenEller.de <

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

..

       u. a. Stadtteil Coaching in unserem Veedel „LierenEller.de“

. . . nach den Weihnachtsferien 2014 mehr /gg     

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DIE SENSATION IST PERFEKT,

DAS ERSTE SOMMERFEST ALLER ZEITEN IN UNSEREM VEEDEL

AM SAMSTAG, DEN 30. UND AM SONNTAG, DEN 31. AUGUST 2014

IM NACHBARSCHAFTSPARK UND SCHLESISCHE STR. 133 -

--------------------------------------------------------------

Ab 15.07.2014 ordnen wir die Inhalte in
unseren Internetportalen entsprechend
 
 
www LierenEller.de    (Haupt-Portal mit Sprachübersetzung) www LierenEller-Bausteine.de (Sozialplan vom Veedel) www LierenEller-Archiv.de       (abgelegte Seiten)
 
In den nächsten Wochen werden
die Arbeiten abgeschlossen.


. . . Sie befinden sich auf     www LierenEller-Archiv.de
____________________________________________ 
 

-------------------------->

31.05.2014 Interna: 
. . . für die Suchmaschinen wurde der Titel geändert:

"Unser Veedel, das wir Heimat nennen"

. . . von unseren Baum-Pflanz-Usern kommt der Wunsch nach einem Facebook-Link für unsern „Energie“ Baum !?! Das macht aber nur Sinn mit einer anderen und besseren Software für unsere Homepage: (Zielsetzung ab Mitte Juni 2014 NEU "www LierenEller.de" & "Facebook-Link" !?!)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, den 27. Mai 2014, im Garten der Residenz.

Samstag, den 10. Mai 2014, in unserem Nachbarschaftspark.

Die Personen auf dem FOTO sind: Karl Heinz Mang Kleingarten, Pfarrer Harry Heidrich Lukaskirche, Osman Arusu Küchengeräte, Wolfgang Lenzen Kleingarten. Kinder aus der Nachbarschaft.

Der „Energie“ Baum ist ein Amberbaum                     > Liquidambar styraciflua <
. . . es war das richtige Pflanzwetter für den „Energie“-Baum am Samstag, den 10. Mai 2014. Die Pflanzgrube für den Baum hatte der Wettergott gut angefeuchtet.
Ab jetzt kommt es darauf an, dass die kleinen und großen Nachbarn aus dem Veedel öfters den Neuen im Nachbarschaftspark besuchen und mit ihm sprechen.
„www LierenEller.de“ wird von diesen Besuchen und der Unterhaltung mit dem Amberbaum berichten.

Amberbäume sind für ihre Herbstfärbung bekannt.
Gerade der Amberbaum (lateinisch: Liqidambar) ist wegen seiner schönen, ahornartigen Blätter und seinem anmutigen Wuchs ein beliebter Baum in vielen heimischen Gärten, obwohl er eigentlich aus dem asiatischen Raum, vor allem China, stammt. Da er im Herbst nach einer beeindruckenden Färbung (feuerrot) sein Laub abwirft, kann er auch hier überwintern. Allerdings kann er stattliche Größen, je nach Art, bis zum 15 m und Breiten von 4-8 m erreichen. Ein Amberbaum ist somit eine Solitärpflanze und kann nicht oder nur schlecht in eine gemischte Hecke integriert werden.         DOKU ENERGIE-Baum                  FOTO ENERGIE-Baum

Rheinische Post 10. MAI 2014

Die Personen auf dem RP-FOTO sind:       Rheinische Post 10. MAI 2014
Karl Heinz Mang Kleingarten, Architekt Georg Banning, Pfarrer Harry Heidrich Lukaskirche, Götz Gabriel Nachbar, Klaus-D Schneider Getränke Burchartz, Osman Arusu Küchengeräte, Bernd Fölsch Neu-Schlesische, Angelika Dengel und die 2 Gärtner vom Gartenbau Christian Althof.


 

Nachbar trifft Nachbarin

Am Samstag - 10. Mai 2014 ab 12:00 Uhr - treffen Sie hier alle Nachbarn, die Mitfeiern und vorher die Wurzeln vom neuen ENERGIE-BAUM feststampfen und wässern.

Sie werden im Park auch auf Getränke nach dem Reinheitsgebot, kleinem Imbiss und auf ihre nette Nachbarn treffen.

Sie werden erwartet – machen Sie mit !?!

TOI TOI SANITÄRSYSTEME
haben wir am Eingang zum Park auf der Schlesischen Str. 135 aufgestellt.

Alle 10 KiTas in unserem Veedel haben am Samstag ab 12:00 h die Möglichkeit ihren markierten Spaten beim 1. Spatenstich für den ENERGIE-BAUM selber zu führen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab hier beginnt unsere noch sehr junge „Geschichte“
von www LierenEller.de:

. . . mit einem wissenschaftlich guten fundamentierten Bürgerdialog „Heimat im Quartier“ überraschte unsere Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ihre geladenen Gäste am 13. Dezember 2013 im Congress Center Düsseldorf. 

Und forderte ihr Gäste bei ihrer Begrüßung sogleich auf:

  • Als ersten Schritt, das eigene Quartier - den Sozialraum - genau eingrenzen bzw. mit festen Grenzen benennen.
  • Als Zweites, die eigenen vorhandenen sozialen Eigenheiten und Ressourcen im Quartier durch kleine und große Bausteine für alle Bewohner bzw. für alle Nachbarn sehr gut herauszuarbeiten und im eigenem Veedel 
  • Anschließend mit allen Nachbarn gemeinsam soziale Aktionen und Projekte im Veedel planen und auch bestimmt durchzuführen. Sehr wichtig – diese Gemeinsamkeiten in Folge auch unbedingt weiterhin im Veedel zu wiederholen.
  • Die zwei Portale      und  sollen „Hilfe“ sein, für soziale Aktionen und und Projekte in unserem Veedel.

. . . dieser Baukasten hat 9 (10) Seiten:               > leer <
Aufgefüllt werden die leeren Seiten mit zusammengetragenen aktuellen Meinungen, Diskussionen, Infos, Aktionen und Projekten aus unserem Veedel. Hilfen bieten hier u.a. auch die Bausteine  

Besucherzähler   seit 12.03.2014                 Zukunft&Veedel

-------------------------->

Tagebuch                 

30.04.2014 Heute ist Vorortbegehung in unserem Nachbarschaftspark um 14:00 h mit dem Gartenamt der Landeshauptstadt Düsseldorf:
Die Übergabe der Pflanzstelle für unseren Energie-Baum !!!

25.04.2014 Wir möchten am Samstag, den 10. Mai 1014 einen
"Energie-Baum"  im Nachbarschaftspark pflanzen.                           
Heimische Gehölze in unserem Nachbarschaftspark prägen unsere Natur- und Kulturlandschaft. Sie sind an den Wechsel unserer Jahreszeiten angepasst und lassen uns deren Wandel erleben.

16.04.2014 Garten-, Friedhofs- und Forstamt Düsseldorf Kaiserswerther Str. 390 Von: ralf.herting@duesseldorf.de [mailto:ralf.herting@duesseldorf.de] Gesendet: Mittwoch, 16. April 2014 14:22 An: gabriel@baukirchmeister.de Cc: michael.moessing@duesseldorf.de; manfred.otto@duesseldorf.de Betreff: Baumpflanzung Nachbarschaftspark Am Hackenbruch
Sehr geehrter Herr Gabriel,
gegen die geplante Baumpflanzung, Baumspende, bestehen von Seiten des Gartenamtes keine Einwände.
Anbei sende ich Ihnen einen Lageplan mit dem markierten Standort für die Pflanzung des Klimabaums in oben genannter Parkanlage. 

 

02.04.2014 Seit dem frühen Industriezeitalter gestalten die Weltreligionen und Staatsmächte unser Soziales im Veedel mit. Eine PDF-Datei von "LierenELLER.de" zum Ausdrucken für die Weitergabe an die Mitglieder und Besucher erfolgte heute via Email.

01.04.2014 Der Wirtschaftsfaktor „Soziales“ wird in unserem Veedel u.a. auch von den vorhandenen Körperschaften vernetzt und getragen. Neben der Sparkasse Lierenfeld ist die genossenschaftliche Wohnungswirtschaft bedeutend stärker präsent, als andern Ortes üblich. Eine Email-PDF-Datei "LierenELLER.de" zum Ausdrucken als Plakat für Schalterhalle und Service-Station ist in der elektronischen Post. 

30.03.2014 Alle Schulgebäude mit ihren vielen Klassenräumen sind die täglichen Schmalztiegel unserer sozialen Gesellschaft in unserem Veedel. Mit der elektronischen Post erfolgte heute der Versand einer PDF-Datei "LierenELLER.de" zum Ausdrucken für die Info-Pinnwände in den Schulen für Schüler, Eltern und Besucher./gg

15.-25.03.2014 Die am letzten Samstag von "Heimat im Quartier" auf Zollverein in Essen erhaltenen Zwischenergebnisse des Bürgerdialogs werden jetzt in LierenEller.de und LierenEller-Bausteine.de eingepflegt. /gg  

 > Unsere Doku mit "Heimat im Quartier" <   mehr . . .

>  Unser "Quartiersprojekt" auf NRW            mehr . . .

. . . viele schöne FOTO´s von der Baustelle
                   > KiTa-Umbau AH86    http://www.Eller-hausen.de  <

-------------------------->

. . . unser abgestecktes Veedel mit 20.000 User bestehtaus einem riesengroßen Puzzle mit unzähligen "sozialen" Bausteinen.

"20.000 Unser - und ein Veedel, das sich Gemeinde nennt"
Unser Veedel: Eingegrenzt auf der einen Seite von einer historischen Industrie-Ansiedlung und an den andern 3 Seiten von aufgeschütteten Eisenbahn-Dämmen, ein von natürlichen Außengrenzen umgebenes Sozialquartier als "Unser Veedel, das sich Gemeinde nennt" (siehe Plan unten).

Heute ist unser Veedel von Kleinindustrie und innerstädtischen 5 stöckigen Mietshäusern geprägt, die teilweise von Siedlungsvereinen gebaut und verwaltet werden, Es leben und wohnen hier bereits seit langem ca. 20.000 Nachbarn, als eine "einheimische" Multi-Kulti Gesellschaft, auf einer dicht bebauten Fläche von ca. 1.500 m x 1.900 m. In unserem Veedel gibt es seit Generationen ein großes gepflegtes Geheimnis kommunaler Art, dieses erklärt auch das Lierenfeld/Eller einen überdurchschnittlich hohen Ausländeranteil gegenüber anderer Stadtteile in Düsseldorf hat,

  • und doch läuft hier bei uns im Veedel das Zusammenleben der Kulturen vergleichsweise friedlich miteinander !?!

Unser „Veedel“ befindet sich im Stadtbezirk 8 der Landeshauptstadt Düsseldorf und beinhaltet den Stadtteil „Lierenfeld zu 100 % und „Eller“ zu ca. 20 %. Zu den Naherholungsgebieten Eller Forst und Unterbacher See ist es etwa genauso nah wie zur Düsseldorfer Altstadt.

-------------------------->

 . . . bereits seit 3 1/2 Jahren besteht diese Idee /gg :

"Unser Veedel, das sich Gemeinde nennt"

-------------------------->
              

"GLÜCK AUF" war es am 15. März 2014 auf Zollverein in Essen für "Unser Veedel, das sich Gemeinde nennt" (Götz Gabriel)    Zukunft&Veedel

Ihre Meinung zum Quartier – Die Umfragen der Woche

24.03.2014Umfrage
Im Laufe des Online-Dialogs haben wir einige Umfragen gestartet, um ihre Meinung nach einem gutem Quartier spiegeln zu können. Ob nach “gutem” Grün in der Stadt oder nach Segen und Fluch bei der Technik in der Wohnung – ihre Meinung nach einem gutem Quartier war gefragt. Aus den Ergebnissen haben wir folgende Aussagen ableiten können:
• Für mein Quartier ist mir eine aktive Nachbarschaft mit vielen sozialen Kontakten wichtig
• Mitmachmöglichkeiten bei der Gestaltung meines eigenen Viertels sehe ich als besonders lebenswert an
• Ich würde mich über mehr Gemeinschaftsgärten in meinem Quartier sehr freuen
• Ich bin erleichtert über die Einführung der Mietpreisbremse, denn sie sorgt für bezahlbaren Wohnraum

Bürgerdialog auf dem Welterbe Zollverein (Götz Gabriel war eingeladen und auch da) 15.03.2014 – Neuigkeiten
Es war ein bunter, spannender und diskussionsreicher Tag auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein über die Zukünfte der Quartiere NRWs. Dafür ein großes Dankeschön! Wir haben einige Eindrücke in Bildern für Sie zusammengestellt:                            http://www.heimat-im-quartier.de/

-------------------------->

Sollte der hier benutzte Baukasten bald überquellen, nutzen wir einen großen "Profi" !!! 

  www.LierenEller-Bausteine.de              (siehe auch www.heimat-im-quartier.de/)

                                                                                                              (FEHLERTEUFEL ist noch aktiv)

-------------------------->

Hinweis in eigener Sache:
> Auf dieser und auf allen folgenden Seiten stehen noch alle "Entwürfe" für Heimat im Quartier von der Grundsteinlegung am 13.12.2013 im DCC Congress Center Düsseldorf bis zum 15. März 2014 auf Zollverein in Essen - der Zeitdruck wurde eingehalten für "Unser Veedel, das sich Gemeinde nennt". - BITTE informieren Sie uns umgehend, wenn wir Ihr Bild und/oder Namen auf www.LierenEller.de löschen sollen - DANKE /gg

-------------------------->